EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Konrad Paul Liessmann

Vortragende/r
c Liessmann

c Liessmann

Konrad Paul Liessmann

Der Philosoph Konrad Paul Liessmann, geb. 1953 in Villach, Professor am Institut für Philosophie der Universität Wien, zählt zu den profiliertesten Essayisten und Kulturpublizisten Österreichs. Seit 1996 ist er der wissenschaftlicher Leiter des „Philosophicum Lech“ und Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe im Zsolnay Verlag.

Wichtige Publikationen (Auswahl): Die großen Philosophen und ihre Probleme (1998); Philosophie der modernen Kunst (1999); Philosophie des verbotenen Wissens (2000); Günther Anders (2002); Spähtrupp im Niemandsland (2004); Ästhetik der Verführung (2005); Die Insel der Seligen (2005); Theorie der Unbildung (2006); Zukunft kommt (2007); Ästhetische Empfindungen (2008); Schönheit (2009); Das Universum der Dinge (2010); Denken und Leben I-IV (ORF-CDs)

 

Details

Institution

  • Universität Wien, Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft