EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Anna Mitgutsch

Vortragende/r
Anna Mitgutsch © Peter von Felbert

Anna Mitgutsch © Peter von Felbert

Anna Mitgutsch

Anna Mitgutsch, geboren 1948 in Linz, studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Salzburg und promovierte 1974. Als Universitätsassistentin war sie am Institut für Amerikanistik der Universität Innsbruck tätig und lehrte in England, in Südkorea und den USA. Neben literaturwissenschaftlichen Publikationen und Übersetzungen verfasste Anna Mitgutsch bis jetzt zahlreiche Essays und acht Romane. Zuletzt erschienen die Romane „Zwei Leben und ein Tag“, „Familienfest“, „Haus der Kindheit“ und der Essayband „Erinnern und Erfinden“. Ihr Werk wurde in mehrere Sprachen übersetzt und mit namhaften Preisen ausgezeichnet.

Details