EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 26.07.2010, 19:30

Körper?
Programmbild Körper?

Zu Fuß? Über Promenadologie und die Kunst der Gang-Arten

Gangbilder (engl. gaits) gehören zu den am individuellsten ausgeprägten Bewegungsmustern des Menschen – fast so individuell wie ein Fingerabdruck.
Unter dem Titel „go your gait!“ hat die Künstlerin katrinem seit 2004 eine Reihe von Projekten entwickelt, die die Individualität unserer Gangbilder und deren Abdrücke im öffentlichen Raum artikulieren. Am Beispiel ihrer Arbeiten beschreibt sie ihre Entdeckungen über das Gehen – allein und miteinander – und erläutert, welche Einflüsse auf unseren Gehrhythmus einwirken.

Birge Krondorfer, politische Philosophin, war eine Vertreterin des Experiments der neuen Studienrichtung Promenadologie der Freien Uni Augartenstadt in Wien. Zunächst scheint das Gehen, als das natürlichste Sosein unseres Daseins, kaum einer Reflexion würdig. Bei genauerem Nachdenken über das Phänomen des menschlichen aufrechten Ganges, der, so kann anthropologisch behauptet werden, uns erst zum Menschen machte, ergeben sich höchst interessante kulturgeschichtliche, religiöse, postmoderne, gesellschaftskritische und geschlechtertheoretische Aspekte. Es geht um weit mehr als die bloße Fort-Bewegung.

     

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mo, 26.07.2010, 19:30
Vortragende/r: katrinem, Birge Krondorfer
GastgeberIn: Elfie Schulz

Bilder

Programmbild Körper?