EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

People / Frithjof Bergmann

Lecturer/s
Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann (geboren 1930) verbrachte seine Kindheit in Österreich und kam mit 19 Jahren in die USA. Zunächst hielt er sich mit verschiedenen Gelegenheitsjobs über Wasser, zwei Jahre lang lebte er als Selbstversorger auf dem Land. Schließlich studierte er Philosophie an der Universität Princeton, promovierte mit einer Arbeit über Hegel und erhielt Lehraufträge in Princeton, Stanford, Chicago und Berkeley. Seit 1978 war Bergmann Inhaber eines Lehrstuhls für Philosophie, später auch für Anthropologie an der University of Michigan in Ann Arbor; 1999 wurde er emeritiert. Außerdem ist er Gastdozent an der Universität Kassel.

1984 gründete er gemeinsam mit General Motors das erste Zentrum für „Neue Arbeit“. NANK – Neue Arbeit/Neue Kultur steht für weniger Abhängigkeit von bezahlter Arbeit, für Arbeit, die man wirklich ausüben will, für neue Unternehmen und Kooperationen, kurz: für mehr Lebensqualität.

Institution

  • Zentrum für "Neue Arbeit", NANK - Neue Arbeit/Neue Kultur